top of page

Käsespätzle vegan und unwiderstehlich

Die neue Ära des veganen Käses in Käsespätzle!

Heute entführen wir dich in die Welt der veganen Genüsse, und zwar mit einer kreativen Variante des klassischen Käsespätzle-Rezepts. Statt herkömmlichem Käse verwenden wir stolz unseren cremigen "Viva la Faba" Käse aus Ackerbohnen. Das Ergebnis ist ein herzhaftes Gericht, das nicht nur Veganer:innen begeistert, sondern auch traditionelle Käseliebhaber:innen in Staunen versetzt.


Wir führen dich Schritt für Schritt durch diesen kulinarischen Zauber. Von der Herstellung der Spätzle bis zur aromatischen Zwiebelschmelze, die dieses Gericht so unwiderstehlich macht, wirst du in kürzester Zeit ein echter Profi in der Zubereitung von Käsespätzle à la "Viva la Faba" sein.


Also, schnapp dir dein Brett und deine Palette (oder eine Spätzlepresse) und lass uns in die Welt der veganen Gaumenfreuden eintauchen. Bereit? Lass uns beginnen!


Zutaten:

Spätzleteig

320 g Mehl 550

100 g Grieß

60 g Kartoffelstärke

1 TL Kurkuma

1 TL Salz

Muskatnuss gerieben (optional)

2 El Olivenöl

300 ml Pflanzliche Milch (Soja oder Hafer)

100 ml Wasser


Käsecreme

100 ml Pflanzenmilch oder Schlagcreme

100 g vegane Crème fraîche

100 g Käse Viva la Faba

Frisch gemahlener Pfeffer

Prise Salz

50 g Käse zum darüber streuen


Zwiebelschmelze

50 g vegane Butter

2 große Zwiebeln

2 Zweige Thymian oder 1 Chili (optional)

Etwas Salz


Schritt 1: Für die Spätzle alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Nach und nach das Wasser und die Milch einrühren, danach das Olivenöl zugeben und den Teig von Hand glatt schlagen bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen.


Schritt 2: Derzeit einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum kochen bringen. Den Teig nun in das fast kochend heiße Wasser schaben oder pressen. 2-3 Minuten köcheln lassen, heraus nehmen und in kaltem Wasser abschrecken.


Schritt 3: Für die Käsecreme zuerst die Milch/Sahne und Creme Fraiche in die Pfanne geben, erhitzen und umrühren. Wenn es leicht anfängt zu köcheln eine Prise Salz, Pfeffer und den Käse zugeben. Sobald der Käse geschmolzen ist die Spätzle zugeben und vorsichtig in der Soße unterheben.


Schritt 4: Die Käsespätzle in eine ofenfeste Form geben, mit geriebenem Käse bestreuen und bei 180 grad Umluft etwa 10 Minuten backen bis sie goldbraun sind.


Schritt 5: Eine Pfanne auf mittlerer Stufe vorheizen. Die Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden und Öl anbraten. Man muss darauf achten das es nicht zu heiß wird und die Zwiebeln schwarz werden. Nach einiger Zeit fangen sie von allein an zu karamellisieren. Dann die Butter eine Prise Salz und ggf. noch Thymian und oder Chili zugeben. Von der Hitze nehmen und ziehen lassen.


Schritt 6: Genießen!


84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page