top of page

Überbackene Aubergine mit veganem Käse | Schnell & Einfach

Aktualisiert: 20. Sept. 2023


Ein schnelles und einfaches Auberginengericht, das nicht nur vegan, sondern auch unglaublich lecker ist! Also, schnapp dir deine Kochschürze und lasse die magische Reise in die Welt des veganen Genusses beginnen!


Zutaten (für 2 Personen):

2 Auberginen

4-5 kleine Tomaten

Olivenöl

Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence

200 g Tomatensauce (mit Basilikum und Knoblauch)

150 g Viva la Faba-Käse

Frische Basilikumblätter zum Garnieren

Schritt 1: Die Auberginen gründlich waschen und längs halbieren. Anschließend in jede Auberginenhälfte ein Karo-Muster schneiden, ohne die Schale zu durchtrennen, damit die Form erhalten bleibt.

Schritt 2: Die aufgeschnittene Seite der Auberginenhälften mit Olivenöl beträufeln und großzügig mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence würzen.

Schritt 3: Die Auberginenhälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad Celsius (Umluft) für ca. 15 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist.


Schritt 4: Nach dem Backen die Auberginen mit einer Gabel leicht eindrücken, um Platz für die Füllung zu schaffen.

Schritt 5: Die Tomatensauce mit Basilikum und Knoblauch großzügig über die Auberginenhälften verteilen.

Schritt 6: Die kleinen Tomaten in kleine Stücke schneiden und auf die Tomatensauce legen.

Schritt 7: Eine gute Portion Viva la Faba-Käse über die Auberginen streuen.

Schritt 8: Die Auberginen noch einmal für etwa 10 Minuten bei 180 Grad Celsius in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen und oben knusprig ist.

Schritt 9: Zum Schluss das Gericht mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Jetzt heißt es: Genießen! Serviere die leckeren Auberginen heiß und lasse dich von der Kombination aus zarter Aubergine, würziger Tomatensauce und dem verlockenden Käse in den Geschmackshimmel befördern! 🚀🌱 Guten Appetit!


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page